Naturheilpraxis Bernd Grosche
                           Naturheilpraxis Bernd Grosche

 

   
 

 

  Was ist Colon-Hydro-Therapie?
 

Darmreinigung und Entgiftung des Organismus durch Einlauf ist ein seit Jahrtausenden in allen Kulturen bekanntes Heilverfahren. Die Colon-Hydro-Therapie ist eine zeitgemäße Weiterentwicklung dieses Verfahrens. Sie bedient sich eines Gerätes zur Darmreinigung und -sanierung mit geschlossenem System. 

  Warum Colon-Hydro-Therapie?
 

Die meisten Menschen leiden an einer Dysbiose-Störung der natürlichen Lebensgemeinschaft zwischen Darmbakterien und Mensch. Durch sterilisierte und denaturierte Lebensmittel, fehlerhafte Ernährung und Lebensweise, Umweltgifte und Missbrauch von Medikamenten wird das Gleichgewicht zwischen Mensch und Darmbakterien gestört. Fehlbesiedlungen mit unerwünschten Keimen, wie z. B. Hefen sind die Folge. Schließlich häufen sich giftige Stoffwechselprodukte und Fäulnisstoffe an. Da diese Stoffe unwillkürlich vom Darm aufgenommen werden, droht eine chronische Vergiftung des Organismus. Da der Darm auch ein großes und wichtiges lymphatisches Organ ist, kann er seine immunologische Aufgabe nur bei gesunder Funktion und Darmflora erfüllen.

 

Welche Erkrankungen können durch Colon-Hydro-Therapie verhindert oder gebessert werden?

 

Übermäßige Darmgasbildung, krampfartige Bauchschmerzen, Übelkeit, Stuhlunregelmäßigkeiten, Abgeschlagenheit, Unwohlsein, Leistungsabfall, Allergien, Asthma, rheumatische Erkrankungen, Kopfschmerzen, chronische Hauterkrankungen und vor allem Infektanfälligkeit.

  Wie wird die Behandlung durchgeführt?
  Der Patient liegt in entspannter Umgebung bequem in Rückenlage auf einer Behandlungsliege. Durch ein Kunststoffröhrchen fließt Wasser mit unterschiedlichen Temperaturen in den Darm ein. Über ein geschlossenes System werden das Wasser und der gelöste Darminhalt durch den Abflussschlauch geleitet. Mit einer sanften Bauchmassage kann der Therapeut vorhandene Problemzonen ertasten und das einfließende Wasser in diesen Bereich lenken.
  Wie wirkt die Colon-Hydro-Therapie?
 

Die auflösende Wirkung des Wassers in Verbindung mit Warm-Kalt-Reizen regt die Darmtätigkeit an, so dass stagnierender Darminhalt selbständig ausgeschieden wird. Die Colon-Hydro-Therapie erzeugt weder Schmerzen noch Krämpfe und wird von den Patienten als angenehm und wohltuend empfunden. Das geschlossene System schließt unangenehme Gerüche oder Geräusche aus.

  Wie oft soll die Behandlung durchgeführt werden?
  Die Erfahrung zeigt, dass in der Regel zwischen 5 und 10 Sitzungen für einen dauerhaften Erfolg der Behandlung nötig sind. 
   
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Bernd Grosche